Transparent

Richtfest für neue Kita in der Stralsunder Straße 20

Richtfest für neue Kita in der Stralsunder Straße 20

Bezirksstadtrat Gordon Lemm, die Geschäftsführer der pad gGmbH, Dr. Wolfgang Drahs und Andreas Wächter, Christian Nosinski von der degewo Christoph Beck und Nathalie Dzibek-Bepler von baukind führten mit Kindern der Kita Kinderlachen den symbolischen Nagelschlag durch. Das Richtfest ist ein markanter Punkt bei der Errichtung eines neuen Gebäudes. Der Rohbau ist weitestgehend abgeschlossen und das Dachgebälk ist errichtet, ein guter Zeitpunkt also, um allen Beteiligten die Möglichkeit zu geben, sich vom Baufortschritt zu überzeugen und gemeinsam mit den Zimmermannsleuten den symbolischen Nagelschlag vorzunehmen.

Am Freitag, den 3. November 2017, feierten der Bezirksstadtrat Gordon Lemm, Christian Nosinski von der degewo, die Geschäftsführer der pad gGmbH, Dr. Wolfgang Drahs und Andreas Wächter, Kinder der Kita „Kinderlachen“, Bauarbeiter, Architekten von baukind sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes und der pad gGmbH das Richtfest der neuen Kita in der Stralsunder Straße. Nach einigen Liedern, vorgetragen von Kindern der Kita “Kinderlachen“, und dem Verlesen des Richtspruchs durch den Zimmermann, der der Kita und ihren zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern neben Schutz vor allem viel Lachen und schöne Zeiten wünschte, schlugen die Ehrengäste mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder die symbolischen Nägel in einen großen Dachbalken. Auch zahlreiche interessierte Eltern konnten sich einen ersten Eindruck verschaffen.

Die neue Kita entsteht im Rahmen eines städtebaulichen Vertrages und soll zukünftig über 70 Plätze verfügen, davon 23 für Kinder unter 3 Jahren. Die pad gGmbH betreut derzeit rd. 450 Kinder in 7 Einrichtungen der Bezirke Marzahn-Hellersdorf sowie Lichtenberg. Die Kita Stralsunder Straße 20 ist der 2. Neubau in Verantwortung des Trägers und wird in Kooperation mit der degewo, dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und dem Architektenbüro baukind UG realisiert. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2018 geplant, sofern der Winter keine größeren Überraschungen bringt, die die Arbeit verzögern könnten.

Gern können sich Interessierte regelmäßig an der Baustelle umsehen.

Informationen und Nachfragen zum Träger sowie zum Projekt unter www.pad-berlin.de , info@pad-berlin.de sowie unter kitakoordination@pad-berlin.de

 

Termine

Allgemeine Sozialberatung
Dienstag, 21. November 2017
Beratung durch Familienhebamme
Donnerstag, 23. November 2017
Seniorentreff
Freitag, 24. November 2017

Mitgliedschaften

der paritaetische berlin

der verband der drogen und suchthilfe

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

bunter wind fuer lichtenberg