Transparent

Aktuelles

Der Schülerclub der Grundschule an der Geißenweide in Kooperation mit der Schule hatte Mitte August an dem Schulgartenwettbewerb für Marzahn und Hellersdorf, ausgerichtet von der „Grünen Liga“, teilgenommen.
Während der Schulgarten den Juroren gezeigt wurde und die Entwicklung erläutert wurde, haben wir auch aufgezeigt, wie der Garten pädagogisch in den Unterricht mit einfließt und genutzt wird.
Am 19.09.2019 gab es dann die große Siegerehrung, wo alle Vertreter der verschiedenen teilnehmenden Schulen mit ihren Projekten vorgestellt wurden und in den verschiedenen Kategorien bewertet wurden.

Zahlreiche Eltern und Kinder machten sich heute offiziell das erste Mal auf den Weg in die neue Kita, Vincent-van-Gogh Str. 38 in Neu-Hohenschönhausen. Es herrschte reges Treiben, denn die Eingewöhnungsphase der Kinder startete. Bis zum März nächsten Jahres sollen in mehreren Schritten die insgesamt 85 Kinder an den Kita-Alltag gewöhnt werden. Mit großer Freude und mit viel Einfühlungsvermögen begrüßten die Mitarbeiter*innen des Hauses Kinder und Eltern. Seit dem Tag der offenen Tür hat sich bereits wieder viel verändert. Auch wenn die Gartenarbeiten noch nicht vollständig abgeschlossen sind, kann man gut erahnen, was für ein tolles Spielparadies im Freien die Kinder bald nutzen können. Die Firmen sind im Endspurt, damit das Gröbste bis zur offiziellen Eröffnung am 26.11.2019 fertig ist.

Am 25. Oktober 2019 wurde im Geraer Ring 30 das zehnjährige Bestehen unserer Maßnahme „ Phönix“ gefeiert. Neben dem Geschäftsführer und Vertreter_innen aus anderen Bereichen der pad gGmbH nahmen Kooperationspartner_innen, ehemalige Mitarbeiter_innen und Teilnehmer_innen früherer Maßnahmen teil.
Bei Kaffee und Kuchen wurden Erfahrungen und Erinnerungen ausgetauscht. Bei dieser Gelegenheit konnten die Gäste nebenbei auch die neue AGH „ Kreativwerkstatt“ kennen lernen.

In großer Vorfreude kamen Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde sowie die neuen Kolleginnen am Freitag, den 1. November 2019, zur neuen Kita im Welsekiez des Bezirkes Lichtenberg. Der Andrang zum Tag der offenen Tür war riesig und die ersten Besucher*innen begeistert. Besichtigt werden konnten die bereits eingerichteten Räume, die Sanitärbereiche und Garderoben sowie die Küche und Nebenräume der Kita. Während der Führungen  gab es zahlreiche interessante Informationen durch die Kita-Leiterin und den Kita-Koordinator. Unter Beteiligung der Eltern und Kinder fand eine Namenswahl für die Kita statt. Auch die vom Kita-Team vorbereiteten kleinen und gesunden Leckereien  fanden reißenden Absatz. Nun sind es nur noch wenige Tage, bis am 11.11.2019 die Eingewöhnung beginnt. Am 26.11.2019 feiert die Kita dann mit viel Prominenz die offizielle Eröffnung sowie die Namensweihe. Wir werden auch davon an dieser Stelle berichten.

Bereits zum 5 mal kamen viele Interessierte zur größten Berufsmesse "Berlin-Tag" der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in den ehemaligen Flughafen Tempelhof. Die pad gGmbH war auch diesmal wieder mit dabei. Mehr als 300 Aussteller_innen präsentierten Ihre Angebote und standen für Gespräche zur Verfügung. Rund 4.000 Gäste nutzten für sich die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches und der Nachfragen zu konkreten Stellenangeboten. Der Andrang an unserem Infostand war groß, unter den Gästen auch die Staatssekretärin Frau Klebba.
Frau Solak aus der Kita Kinderlachen und Herr Pfau als Kitakoordinator konnten mit zahlreichen Bewerber_innen für unterschiedlich Bereiche / Arbeitsfelder des Trägers ins Gespräch kommen und sind schon ganz gespannt, ob sie einige dann als Kolleg_innen im Träger wiedertreffen.

Seite 6 von 59

Termine

Keine Termine

Trägervorstellung


Soziale Medien

 

Mitgliedschaften

der paritaetische berlin

der verband der drogen und suchthilfe

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

bunter wind fuer lichtenberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.