Transparent

Aktuelles

„Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ - So lautet das Motto der Interkulturellen Woche 2015, die am Sonntag, dem 27. September in Mainz bundesweit eröffnet wird. Zum 40. Mal werden in mehr als 500 Städten und Gemeinden auf dem gesamten Bundesgebiet etwa 5.000 Veranstaltungen durchgeführt.

Nach sechs Kita-Standorte in eigenen Objekten wagt sich die pad gGmbH aktuell an einen Kita-Neubau. Dieser ist am Standort Giesestrasse 80 in 12623 Berlin-Mahlsdorf geplant. Dort soll eine Kita für 50 Kinder entstehen, die im nächsten Jahr ans Netz gehen soll.

Auch in diesem Jahr setzten die demokratischen Parteien, Vereine sowie Jugend- und Kultureinrichtungen des Bezirks mit dem Fest "Schöner Leben ohne Nazis" ein kraftvolles Zeichen gegen Rechtsextremismus. Auch die pad gGmbH beteiligte sich mit einem Stand am 5. September 2015 an dem tradtionenellen Familienfest auf dem Alice-Salomon- Platz in Hellersdorf.

Im August 2015 rief das Lichtenberger Bündnis für Demokratie und Toleranz zum Sammeln von Zuckertüten für geflüchtete Kinder auf. Unsere Koordinierungsstelle Lichtenberg und die Netzwerkstelle "Licht-Blicke" koordinierten die Aktion und sammelten neben weiteren Annahmestellen die Zuckertüten.

Zu Spiel und Spaß beim Spätsommerfest laden die Projekte des Hauses „Die Ahrenshooper“ am 18. September 2015 in die Ahrenshooper Str. 5 / 7 ein. In der Zeit von 15:00 – 20:00 Uhr wird ein buntes Aktionsprogramm stattfinden. Es werden vielfältige Aktivitäten wie ein Bühnenprogramm für Groß und Klein geboten.

Seite 55 von 59

Termine

Keine Termine

Trägervorstellung


Soziale Medien

 

Mitgliedschaften

der paritaetische berlin

der verband der drogen und suchthilfe

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

bunter wind fuer lichtenberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.