Stellenangebote

Viele Wege führen zur pad gGmbH. Wir sind ein vielfältiger Träger mit unterschiedlichen beruflichen Perspektiven. Ob initiativ, auf eine Ausschreibung, als Praktikant_in oder Quereinsteiger_in – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

> Stellenangebote für die Verwaltung

Sie haben Lust, einen freien Träger der Jugendhilfe im Bereich Personal zu unterstützen? Wir suchen eine_n Personalreferent*in (m/w/d) in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung aller im Träger anfallenden Personalangelegenheiten von der Einstellung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Vorbereitung und Erstellung der termingerechten Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV und allen dazugehörigen Aufgaben
  • Erstellung von Stellenausschreibungen, vertraglichen Dokumenten, Zeugnissen sowie Bescheinigungen
  • Prüfarbeiten im System hinsichtlich personalrelevanter Veränderungen während der Vertragslaufzeit in Abstimmung mit dem Bereich Finanzen
  • Bearbeitung von Anfragen/Anträgen sowie Korrespondenz mit Mitarbeiter_innen und externen Institutionen
  • EDV-gestützte Personalverwaltung
  • Durchführung monatlicher und jährlicher Abschlussarbeiten sowie die Erstellung von Statistiken, Auswertungen und Meldungen

Ihr Profil:

  • Studium in den Bereichen Personalmanagement, Sozialmanagement, Arbeitspsychologie, Betriebswirtschaft oder anerkannte gleichwertige Abschlüsse
  • Erfahrungen mit DATEV LODAS sowie DATEV Personalmanagement wünschenswert
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Gute MS-Office Kenntnisse

Persönliche Fähigkeiten

  • Selbstständige, strukturierte und engagierte Arbeitsweise
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Klienten; Freude am Umgang mit Menschen
  • Empathie
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität bei der Erledigung wechselnder Aufgaben
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Einbindung in eine motivierte und engagierte Verwaltung
  • Fachliche Einarbeitung und Begleitung durch ein multiprofessionelles Team
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Stellenangebote für Sozialarbeiter*innen

Sie sind Sozialarbeiter*in/ Sozialpädagog*in (m/w/d) und haben Lust, junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu begleiten? Dann bewerben Sie sich bei uns, dem Betreuten Jugendwohnen Lichtenberg der pad gGmbH und werden Sie Leitung eines Teams. Wir suchen für unseren Standort Lichtenberg ab sofort eine/einen Sozialarbeiter*in als Leitung (m/w/d) in Teilzeit (30h).

Sie betreuen junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren mit Unterstützungsbedarf in Wohngemeinschaften des Trägers (nahe U-Friedrichsfelde) nach §27 SGB VIII i.V.m. §34 und ggf. §35a und/oder § 41 SGB VIII und unterstützen sie bei der Verselbständigung.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Teams (Teamgröße: ca. 4 Mitarbeiter*innen)
  • Betreuung der Jugendlichen in Wohngemeinschaften mit betreuungsfreien Zeiten nach §27 SGB VIII i.V.m. §34 und ggf. §35a und/oder § 41 SGB VIII
  • Begleitung bei der Verselbständigung, Unterstützung bei der Entwicklung einer Lebensperspektive sowie bei der Bewältigung individueller Problemlagen
  • Unterstützung bei den Themen Schule/Ausbildung, Gesundheit, Freizeitgestaltung, Haushalt und behördlichen Angelegenheiten
  • Unterstützung bei der Abklärung von asyl- und aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten
  • Elternarbeit
  • Beziehungsarbeit im Bezugsbetreuungssystem

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Interkulturelle Kompetenzen

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem jungen Team mit flachen Hierarchien
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Guter Betreuungsschlüssel
  • Diensthandy
  • Zuzahlung zum BVG-Ticket
  • Fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch interne und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Arbeit am Wochenende
  • Büroräume fußläufig zur U5

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie sind Sozialarbeiter*in/ Sozialpädagog*in (m/w/d) und haben Lust, junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu begleiten? Dann bewerben Sie sich bei uns, dem Betreuten Jugendwohnen der pad gGmbH, und werden Sie Teil unseres Teams. Wir suchen für unsere Standorte Hellersdorf und Lichtenberg ab sofort Sozialarbeiter*innen (m/w/d) in Vollzeit/Teilzeit.

Sie betreuen junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren mit Unterstützungsbedarf in Wohngemeinschaften des Trägers (nahe U-Hellersdorf oder U-Friedrichsfelde) nach §27 SGB VIII i.V.m. §34 und ggf. §35a und/oder § 41 SGB VIII und unterstützen sie bei der Verselbständigung.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Jugendlichen in Wohngemeinschaften mit betreuungsfreien Zeiten nach §27 SGB VIII i.V.m. §34 und ggf. §35a und/oder § 41 SGB VIII
  • Begleitung bei der Verselbständigung, Unterstützung bei der Entwicklung einer Lebensperspektive sowie bei der Bewältigung individueller Problemlagen
  • Unterstützung bei den Themen Schule/Ausbildung, Gesundheit, Freizeitgestaltung, Haushalt und behördlichen Angelegenheiten
  • Unterstützung bei der Abklärung von asyl- und aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten
  • Elternarbeit
  • Beziehungsarbeit im Bezugsbetreuungssystem

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Interkulturelle Kompetenzen

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem jungen Team mit flachen Hierarchien
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Guter Betreuungsschlüssel
  • Diensthandy
  • Zuzahlung zum BVG-Ticket
  • Fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch interne und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten, keine Arbeit am Wochenende
  • Büroräume fußläufig zur U5

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir suchen eine*n Referent*in (m/w/d) für den Einsatz in einem digitalen Präventionsprojekt in Vollzeit.

Ziel des berlinweiten und digitalen Präventionsprojektes ist, Peer-to-Peer im digitalen Raum präventive Maßnahmen zur Glücksspielsuchtprävention und angrenzende Problemlagen im Land Berlin für Jugendliche und junge Erwachsene umzusetzen. Die jungen Zielgruppen sollen in allen Projektphasen direkt eingebunden, so die Medienkompetenz der beteiligten Jugendlichen und Akteur*innen geschult und junge Menschen darüber hinaus über ihre Kanäle und ihre Vorbilder erreicht werden. So soll ein niedrigeschwelliger Zugang zu Selbst- und Fremdhilfe sowie vorhandenen (regionalen) Beratungsangeboten entstehen.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Durchführung von Projektmaßnahmen und –veranstaltungen
  • Netzwerkarbeit: Direktansprache von Berliner Akteur*innen und Multiplikator*innen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Partner*innen-Akquise, z.B. im Rahmen von Vorträgen, Pressearbeit, etc.
  • Fachliche Verantwortung für die Zusammenstellung vorhandener Angebote in einer digitalen Toolbox
  • Konzeption von Selbsttests
  • Dokumentation und Evaluation von Workshops
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben, Recherche und Literaturverwaltung

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Präventionsarbeit sowie Netzwerkarbeit

Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Strukturierter, eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Zuverlässigkeit
  • Offen für neue Ideen und digitale Arbeitsweisen
  • Empathie
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab 01/2022 eine_n Referent*in (m/w/d) für den Einsatz im Präventionsprojekt Glücksspiel in Teilzeit (31h) als Elternzeitvertretung (01/22-04/23).

Das Präventionsprojekt Glücksspiel wird im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung durchgeführt und umfasst vielfältige Maßnahmen zur berlinweiten Prävention von Glücksspielsucht.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Durchführung und Evaluation zielgruppenspezifischer Projektvorhaben, Schulungen und Fachveranstaltungen
  • Aufbau und Pflege interdisziplinärer Netzwerke
  • Entwicklung zielgruppenspezifischer Kampagnen sowie Präventionsmaterialien
  • Kontinuierliche Recherche und Literaturverwaltung einer wissenschaftlichen Datenbank
  • Beratung von Institutionen, Betroffenen, Angehörigen und verschiedenen Multiplikator_innenkreisen
  • Mitwirkung an Ausschreibungsverfahren
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung an der Erstellung eines regelmäßigen Newsletters
  • Kontinuierliche Pflege sozialer Netzwerke wie Facebook, WhatsApp, YouTube, etc.
  • Inhaltliche Pflege und Analyse der Webseite mittels WordPress und Google Analytics

Ihr Profil:

  • Akademischer Abschluss aus den Bereichen Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Psychologie oder Gesundheitswissenschaften
  • Erfahrungen in der Präventionsarbeit und wissenschaftlichem Arbeiten
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Sicherer Umgang mit sozialen Netzwerken wie Facebook, WhatsApp, YouTube, etc.

Persönliche Fähigkeiten

  • Selbstständige, strukturierte und effiziente Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität bei der Erledigung wechselnder Aufgaben
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an:

Frau Schmid (Projektleitung): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen eine*n engagierte*n Sozialarbeiter*in (m/w/d) für den Einsatz im Projekt Schadenswiedergutmachung in Teilzeit (30h).

Das Projekt unterstützt straffällig gewordene Jugendliche und Heranwachsende in ihrer Bereitschaft zur schnellen Schadenswiedergutmachung, um strafrechtliche Folgen zu vermeiden oder Voraussetzungen für die Einstellung des Verfahrens zu schaffen. Die Jugendlichen sollen lernen, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und zu erkennen, dass ihr Verhalten sowohl strafrechtliche als auch zivilrechtliche Folgen hat. Ebenso betreut das Projekt Jugendliche und Heranwachsende mit richterlicher Auflage/Weisung zu Freizeitarbeiten. Zur Prävention von Sachbeschädigung bietet das Projekt darüber hinaus Informationsveranstaltungen und Workshops an Schulen an.

Ihre Aufgaben:

  • Erstgespräche mit Jugendlichen/Heranwachsenden sowie deren Erziehungsberechtigten/Betreuer*innen
  • Vermittlung, Organisation und Kontrolle der Wiedergutmachungsphase
  • Durchführung von pädagogisch betreuten Freizeitarbeiten nach §10,15 JGG
  • Kontaktierung von Geschädigten, Zusammenarbeit mit verschiedenen Verfahrensbeteiligten und Kooperationspartner*innen
  • Entwicklung und Durchführung von Präventionsveranstaltungen an Schulen
  • Repräsentation/ Öffentlichkeitsarbeit
  • Allgemeine Verwaltungsarbeiten

Ihr Profil:

  • Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Bachelor/Master/Diplom) oder anerkannte gleichwertige Abschlüsse
  • Kenntnisse in (Jugend-) Strafrecht und Verwaltung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen

Persönliche Fähigkeiten

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Empathie
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Klienten
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d) zur Ergänzung des Teams für den Einsatz an der Beatrix-Potter-Grundschule in Teilzeit (13h).

Sie arbeiten mit Schüler*innen, ihren Eltern/Sorgeberechtigten sowie dem pädagogischem Personal im schulischen Rahmen zusammen und gestalten aktiv die Bildungs- und Entwicklungsbedingungen für junge Heranwachsende im Schulalltag mit.

Ihre Aufgaben:

  • Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe in der Schule
  • Unterstützung bei der Persönlichkeitsentwicklung  und Stärkung sozialer Kompetenzen von allen Schüler*innen im Sekundarbereich in einzel-, kleingruppen- oder  klassenorientierten Settings
  • Begleitung und Förderung von Schüler*innen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind
  • Förderung von Partizipation und Entwicklung partizipativer Strukturen
  • Ausarbeitung, Umsetzung sowie Durchführung präventiver, unterstützender und intervenierender Angebote
  • Unterstützung des Schulkollegiums durch Beratung
  • Förderung eines positiven Schulklimas und Mitwirkung in schulischen Gremien
  • Beitrag zum Gelingen einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule über Elternberatung und Vermittlung zwischen Elternhaus und Schule
  • Zusammenarbeit mit externen  Institutionen und Kooperationspartnern
  • Sicherung des Schutz des Kindeswohl nach § 8a SGB VIII
  • Kontinuierliche Qualitätssicherung der Arbeit durch Teamberatungen, Supervision, Fortbildungen

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom) oder vergleichbare Qualifikation
  • Methodische Kenntnisse und Erfahrungen im "Sozialen Lernen"
  • Wünschenswert sind berufliche Erfahrungen in der sozialpädagogischen Beratung von Kindern und deren Familien sowie in der Zusammenarbeit mit Jugendämtern und Behörden
  • Organisatorische und administrative Fähigkeiten (insbesondere gutes Zeitmanagement)

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • soziale Kompetenzen
  • Geduld
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort zur Erweiterung unseres Teams eine_n engagierte_n Mitarbeiter*in für den Einsatz als Krankheitsvertretung an der Schnittstelle von Wohnungslosenhilfe und Suchthilfe in Berlin Hellersdorf in Vollzeit (39h).

Sie arbeiten in einer Einrichtung bestehend aus einem Betreuten Wohnbereich (nach ASOG) für wohnungslose suchtkranke Menschen mit Abstinenzwunsch /20Plätze), einer integrierten Begegnunsstätte mit gemeinnützigen Café, einem Beschäftigungsbereich für Langzeitarbeitslose sowie einem Selbsthilfe- und Krisenbereich in Berlin-Hellersdorf (U 5 Nähe)

Ihre Aufgaben:

  • Sozialpädogogische Betreuung wohnungsloser suchtkranker Menschen
  • Führen von Einzelgesprächen sowie Durchführung verschiedener Gruppenangebote
  • Erstellen von individuellen Hilfeplänen
  • Falldokumentation
  • Krisenintervention

Ihr Profil:

  • Ausbildung/Studium im sozialen / pädagogischen / gesundheitlichen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Suchthilfe wünschenswert
  • Organisatorische und administrative Fähigkeiten

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • soziale Kompetenzen
  • hohe Motivation und Ausdauer
  • Geduld
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem freunlichen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an:

Frau Rankewitz (Leitung): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Schulhelfer_innen

Wir suchen ab 1.11.2021 eine_n Schulhelfer*in (m/w/d) in Teilzeit (30h).

Sie meinen, dass die gemeinsame Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung richtig und wichtig ist!? Dann bewerben Sie sich bei uns. Als Schulhelfer_in können Sie Kindern und Jugendlichen mit Behinderung im Schulalltag eine ergänzende Unterstützung sein und sie fördern, pflegen und ihnen so helfen.

Ihr Profil:

Bei unseren Schulhelfer*innen legen wir Wert auf:

  • eigenständiges sowie eigenverantwortliches Handeln
  • eine spezifische Beobachtungsgabe sowie die Möglichkeit, situationsadäquat agieren und reagieren zu können
  • die Fähigkeit, grenzüberschreitende Verhaltensweisen aushalten und klären zu können
  • die Fähigkeit, diagnosespezifische Reaktionen respektieren und einordnen zu können
  • Kooperationsbereitschaft

Diese Stellen bieten sich besonders für die berufsbegleitende Ausbildung, für Student_innen sowie Quereinsteiger_innen an.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Arbeit nach Sekretärinnen-Modell: Während der Schulferien haben Sie frei
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Stellenangebote für Erzieher*innen

Wir suchen ab sofort eine*n staatlich anerkannte*n Erzieher*in (m/w/d) für unsere Tagesgruppe "Achterbahn" in Teilzeit (30h)

Die Tagesgruppe ist ein teilstationäres, familienunterstützendes und -ergänzendes Angebot der Jugendhilfe gemäß SGB VIII § 32. Unsere Tagesgruppe betreut bis zu 10 Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren von Montag bis Mittwoch in der Zeit von 12:00 Uhr (bzw. nach dem Schulende) bis 17:00 Uhr, am Donnerstag und Freitag bis 16:00 Uhr und in den Ferien von 10:00 – 15:00 Uhr. Die Zielgruppe bilden Kinder und ihre Familien, die sich in belastenden und zum Teil schwer benachteiligenden sozialen Lebenssituationen befinden, welche die Entwicklung der Kinder hemmen und dauerhaft schädigen können. Aufgabe einer Tagesgruppe ist es, die Entwicklung des Kindes durch soziales Lernen in der Gruppe, schulische Förderung, therapeutische Einzelarbeit sowie durch Eltern- und Familienberatung zu unterstützen, um den Verbleib des Kindes in seiner Familie zu sichern.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Pflege enger und vertrauensvoller Beziehungen zu den Kindern (in einem Bezugsbetreuersystem)
  • individuelle Unterstützung im Bereich der psychosozialen Entwicklung
  • soziales Lernen in der Gruppe strukturieren und unterstützen
  • Aufbau und Pflege einer vertrauensvollen Arbeitsbeziehung und Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Mitgestaltung der Eltern- und Familienarbeit
  • schulische Förderung und Hausaufgabenhilfe
  • Zusammenarbeit mit den Schulen der Kinder
  • sozialtherapeutische Gruppenreisen und Projekte im Team organisieren, gestalten und durchführen
  • Freizeitangebote entwickeln und anbieten
  • Beteiligung an der Ausarbeitung und Umsetzung von Förderplänen/Erziehungsplänen
  • Dokumentation, Aktenführung und Verfassen von Berichten
  • Zusammenarbeit mit dem fallführenden Sozialarbeiter

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Erzieher*in
  • Sie bringen ein hohes Maß an Empathie und fachlicher Kompetenz, insbesondere im Bereich „Kommunikation“ mit
  • Sie arbeiten gern im Team, dabei ist es für Sie selbstverständlich, ihre Kollege*innen aktiv zu unterstützen
  • Sie sind belastbar und behalten auch in herausfordernden Situationen den Überblick
  • Sie arbeiten selbstständig, verantwortungsbewusst, reflektiert und verlässlich
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern/Jugendlichen aus sozial benachteiligten Lebenssituationen

Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Strukturierter, eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Zuverlässigkeit
  • offen für neue Ideen
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie
  • Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten:

  • Zusammenarbeit in einem engagierten und professionellen Team bestehend aus zwei Erzieher_innen und einer Dipl.-Psychologin
  • Ein freundliches, kollegiales Arbeitsklima
  • Gute und planmäßige Einarbeitung durch das Team
  • Fachliche Unterstützung durch kollegiale Beratung
  • Regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Die Chance zur kreativen und fachlichen Mitarbeit und Weiterentwicklung unseres Projektes
  • Bezahlung auf der Grundlage der Entgeltordnung des TV-L Berlin
  • 30 Tage Jahresurlaub, Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab 01.01.2022 eine_n Erzieher*in (m/w/d) für den Einsatz im Freizeithaus Balzerplatz

Das Freizeithaus Balzerplatz befindet sich im Siedlungsgebiet Biesdorf, der Region Marzahn Süd/ Biesdorf im Bezirk Marzahn-Hellersdorf von Berlin. Es ist eine Kinder und Jugendfreizeiteinrichtung mit generationsübergreifenden Angeboten und gilt als eine große Einrichtung mit 199 Plätzen. Das Freizeithaus wird in Kooperation durch die Träger pad gGmbH und AWO Spree-Wuhle e.V. getragen. Unsere Zielgruppen sind Kinder und Jugendliche von 6 – 27 Jahren, junge Erwachsene, Familien und Bewohner*innen des Siedlungsgebietes. Durch die Größe des Hauses, des großen Gartens und die verschiedenen Räumlichkeiten, bieten wir den Nutzer*innen die Möglichkeit sich in jede Richtung zu entfalten. Es besteht die Möglichkeit bei Sport- und Bewegungsangeboten, bei unserem Kochkurs, bei Kreativ- und Werkangeboten, sowie an Musikangeboten teilzunehmen. Für mehrere Angebote in diesen Bereichen arbeiten wir eng mit Sport-, Tanz- und Musikvereinen zusammen.

Das erwartet Sie:

  • Sie arbeiten in einem bestehenden Team aus einem Sozialarbeiter und Erzieher*innen
  • Kreative Angebote wie: Graffiti, Basteln, Bauprojekte
  • Umwelt-, Medien und politische Bildungsangebote
  • Veranstaltungen im Sozialraum

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Erzieher*in

Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Empathie
  • Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub, Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort eine_n Erzieher*in (m/w/d) für den Einsatz in einer Jugendfreizeiteinrichtung in Mahlsdorf in Teilzeit (8h).

Das erwartet Sie:

  • Sie arbeiten in einem bestehenden Team aus zwei Sozialarbeitern und zwei Erziehern
  • Ein Offener Kinder- und Jugendklub für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 10 bis 21 Jahre
  • Kreative Angebote wie: Graffiti, Basteln, Bauprojekte und die Eisenbahn/Rennbahn AG
  • Umwelt-, Medien und politische Bildungsangebote
  • Veranstaltungen im Sozialraum

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Ezieher*in; gerne auch noch in Ausbildung

Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Empathie
  • Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • Anteiliger Jahresurlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen Erzieher*innen und Integrations-Erzieher*innen in Voll- und Teilzeit für den Kita-Bereich des Trägers.

Banner Erzieher

Ihre Aufgaben:

  • Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder nach dem Berliner Bildungsprogramm
  • Planung, Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung gezielter Projekte und Ermöglichung zu freiem Spiel der Kinder
  • Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeiter*innen
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung der Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Anleiten von Praktikant*innen
  • Teilnahme an Dienstberatungen
  • Zusammenarbeit mit Schulen und anderen kooperierenden Institutionen
  • Beratung mit Fachkräften anderer Professionen

Ihr Profil:

  • Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in
  • Weiterbildung zur/zum Integrationserzieher*in

Persönliche Fähigkeiten

  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Empathie
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Klienten
  • Kreativität
  • Belastbarkeit
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Einbindung in ein multiprofessionelles Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort eine*n engagierte*n Erzieher*in (m/w/d) für unser Kita-Projekt "Frühe Bildung vor Ort" (FBO) am Standort Tempelhof in Teilzeit (30h).

FBO Header mit Logo zugeschnitten

Sie haben Lust auf kultursensibles Arbeiten und wollen Familien mit Fluchterfahrung unterstützen? Sie sind offen und arbeiten gerne mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammen? Sie wollen für Kinder im Alter von 3-6 Jahren und ihre Eltern eine Atmosphäre schaffen, damit sie sich wohl fühlen und ohne Ängste integrieren können? Sie haben Lust, Ihre eigenen Ideen einzubringen und ein professionelles Betreuungs- und Bildungsangebot zu gestalten? Dann bewerben Sie sich bei uns als Erzieher*in für unseren FBO Standort Tempelhof!

Ihre Aufgaben:

  • Kindern und ihren Familien frei von Vorurteilen begegnen
  • Sprachbarrieren im Alltag mit nonverbalen und kreativen Mitteln überwinden
  • Austausch zwischen Kindern unterschiedlicher kultureller Herkunft fördern
  • Sich mit einer Vielfalt an Sprachen, Kulturen, Wertehaltungen, Religionen und Lebensentwürfen auseinandersetzen
  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern gestalten und dokumentieren
  • Mit anderen Berufsgruppen wie z.B. Sozialarbeiter_innen und Einzelfallhelfer_innen zusammenarbeiten

Ihr Profil:

  • Erzieher*in mit Erfahrungen in der Betreuungsarbeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Empathie
  • Kreativität
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität

Wir bieten:

  • Einbindung in ein professionelles Team sowie fachliche Begleitung/Beratung
  • Supervision
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten bis maximal 14:00 Uhr
  • Einen zentralen Arbeitsplatz unweit des U-Bhf Ullsteinstr.
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung; z.B. Facherzieher*in für Sprache oder Traumapädagogik
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Stellenangebote für Bundesfreiwillige

Die pad gGmbH hält für verschiedene Projekte und Einrichtungen Plätze im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) vor.
Der BFD ist freiwillig, generations- und geschlechtsübergreifend angelegt. Menschen ab dem 16. Lebensjahr engagieren sich – nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht - im BFD für einen Zeitraum zwischen 6 und 18 Monaten in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern. Eine Altersobergrenze gibt es im BFD nicht. Die Freiwilligen (m/w/d) sind sozialversichert und werden pädagogisch begleitet.

Während eines BFDs können Freiwillige einerseits wertvolle Berufs- und Lebenserfahrungen sammeln, andererseits eigene Kenntnisse aktiv einbringen.

Der BFD ist das Richtige für Sie, wenn Sie...

  • eine sinnvolle Betätigung suchen und sich für andere engagieren möchten.
  • sich beruflich (neu) orientieren möchten oder einen Wiedereinstieg suchen.
  • Einblicke und Erfahrung im sozialen Bereich gewinnen möchten.
  • sich persönlich weiterentwickeln, mit anderen lernen und arbeiten möchten.
  • eigene Erfahrungen und Ideen einbringen möchten.
  • den BFD als Überbrückung oder Vorpraktikum nutzen möchten.

Unsere Einsatzorte:

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem professionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um einen optimale Funktion der Website zu garantieren nutzen wir einen Sessioncookie auf unserer Website. Dieser wird nach Verlassen der Website gelöscht. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.